Nach Beleidigung – Samra mit direkter Nachricht an Shakira

Hintergrund

Vor wenigen Tagen sorgte Shakira mit ihrem juristischen Vorgehen gegen die beiden deutschen Rapper Samra und Kalazh44 für internationale Schlagzeilen. Grund der drohenden Klage gegen die beiden deutschen Rapper ist das Cover der Single „Shakira“, die sie vor einem Monat veröffentlicht hatten.

Auf der Fotomontage ist zu sehen, wie Shakira ein einem Tisch sitzt und durch einen gerollten Schein zwei Bahnen Koks zieht. Obwohl der Song bereits seit über einem Monat draußen ist, bekam die 43-Jährige erst vor wenigen Tagen davon mit und versucht nun Schadensersatz zu erwirken. Der Telemundo zufolge war sie schockiert und wütend darüber, dass sie so dargestellt wird.

Kalazh44

Die beiden Rapper reagierten bereits öffentlich auf die durchaus unübliche Klage. Kalazh44 erklärte in einer Story seine Sicht der Dinge und verriet, worum sich die Klage eigentlich drehte und dass das Cover bereits wieder entfernt wurde. Shakira soll scheinbar trotzdem gegen ihn und seinen Featurepartner vorgehen wollen. So hieß es:

„Ich mag keinen Streit, weil Peace ist mir lieber/ aber kommt’s drauf an, hab ich Beef mit Shakira/ (..) Und nur damit ihr einmal versteht worum es überhaupt geht. Es geht nicht darum, dass wir irgendwas geklaut haben von ihr, weil wir haben gar nichts geklaut, weil ihr Name „Shakira“ ist nicht geschützt, es ist ein Name. (..)

Es geht einfach nur ums Cover. Es geht ums Cover, das wir in einer Bar in Barcelona fotografiert haben, das dort an einer Wand hängt und das wir benutzt haben. Und nur darum gehts. Das bedeutet, es gibt nichts geklautes, es gibt keinen Sche*ß von uns. Es gab dieses Cover, wir haben gesagt ok, alles cool, wir nehmen das runter.. und jetzt passiert der ganze Sche*ß.“

Samra

Gestern veröffentlichte Samra die erste öffentliche Reaktion auf Shakiras Klage. In einem Beitrag auf Instagram, auf dessen Foto der Rapper den Mittelfinger in die Kamera zeigte, verlinkte er den Weltstar, was es so aussehen ließ, als würde er sie damit angreifen wollen.

Nun veröffentlichte er erneut einen Beitrag, in dem er Shakira markierte. Dieses Mal weht jedoch ein anderer Wind, denn der Rapper schreibt in seiner Story, dass er nichts als nur Liebe für Shakira und Kolumbien übrig hätte. Zuvor wurde Kalazh44 von einem Kolumbianer beleidigt, da dieser sich von dem Shakira-Cover angegriffen fühlte.

Hier seht ihr den Instagram Story Beitrag von Samra:

Samra schreibt via Instagram Story direkt an Shakira
Samra schreibt via Instagram Story direkt an Shakira

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen